Väsen sind... Väsen
Olov Johansson - Nykelharpa
Schon mit vierzehn Jahren begann er, Nykelharpa zu spielen und wurde 1984 riksspelman (Meister der Musik). 1990 wurde er zum ersten Nyckelharpa-Weltmeister überhaupt gekürt. - Olov lernte bei den legendären Curt Tallroth und Erik Sahlström und unterrichtet heute am Royal Collage of Music in Stockholm. Er ist einer der angesehensten Nyckelharpa-Spieler Schwedens und hat zahlreiche junge Künstler inspiriert. Als Gastmusiker spielte Olov in Bands wie dem Kronos Quartet, Nordman und Trio Con X; daneben trat er auch als Solokünstler in Erscheinung.

Mikael Marin - Viola
Mikael ist ein Violinist, der sich keineswegs damit zufrieden gibt, nur die "zweite Geige" zu spielen. Die Einflüsse in seiner Musik kennen im wahrsten Sinne des Wortes keine Grenzen und reichen von Schönberg bis zu den Beatles. 1983 wurde er Staatsgeiger, 1989 Mitglied eines weltberühmten Orchesters unter der Leitung von Leonard Bernstein. Er komponiert, produziert und arrangiert Musikstücke für Künstler wie Mikael Samuelsson, Nordman und das Kronos Quartet und arbeitet als Studiomusiker. Gemeinsam mit Mats Wester komponierte er die Musik für die Eröffnungsfeier der World Police and Fire Games in Stockholm (1999).

Roger Tallroth - Gitarre
Roger hat mit seiner ganz eigentümlich gestimmten Gitarre (A-D-A-D-A-D) einen völlig eigenen und unverwechselbaren Sound entwickelt. Neben der Gitarre spielt er auch die schwedische Bouzouki und die Mandoline. - Seine erste Gitarre bekam er mit fünfzehn. Er studierte an der Sjövik Folkhögskola und am Örebro College of Music und unterrichtet heute am Royal College of Music in Stockholm sowie an der Sibelius Academy in Helsinki. Roger hielt in Europa und in den USA zahlreiche Seminare. Er trat unter anderem zusammen mit Nordman, Annbjørg Lien und der Gunnel Mauritzon Group auf, spielte auf deren CDs mit und wirkte auch an verschiedenen Bühnen- und Theaterproduktionen mit.

André Ferrari - Perkussion
André ist ein vielseitiger Perkussionist, der je nach Bedarf ein sich ständig wandelndes Repertoire an Schlaginstrumenten beherrscht. Er begann schon im Alter von neun Jahren mit der Perkussion und wurde von Olle Landzell ausgebildet. Abgesehen davon: André ist auch ein exzellenter Bassist. Er absolvierte das Berklee College of Music in den USA sowie das Royal College of Music in Stockholm und unterrichtet heute an der Fryshuset in Stockholm im Rahmen eines Programms für Rockmusiker. - Er stand und steht mit fast allen großen schwedischen Künstlern auf der Bühne und ist u. a. auf Tonträgern von Stenmannen (mit Eva Dahlgren), Livs Levande (mit Tommy Körberg) und Ögonblick (mit Åsa Schmalenbach) zu hören. - P. S.: Eine Seite der Großeltern Andrés stammt aus Italien (daher der Name); geboren und aufgewachsen ist André in Schweden.