Sanna Kurki-Suonio Trio
Sanna Kurki-Suonio - voc / 5-, 10- und 15-stringes kanteles

Riitta Huttunen - concert kantele / kantele of Saarijärvi

Jari Lappalainen - percussion / bouzouki / mandoline / voc

Gast: Tapani Rinne - bass clarinet / clarinet
 

Sanna Kurki-Suonio
Die Stimme der beliebten skandinavischen Folk-Formation Hedningarna ist ein besonderes Talent. Neben ihrem einfühlsamen Gesang präsentiert sie sich als perfekte Kantele-Spielerin. Sie weiß um die reichhaltige Tradition ihres Instruments, sie kann sie virtuos umsetzen und kann klingen wie ein aus der Vergangenheit in die Neuzeit katapultierter Musikus aus dem Mittelalter. Wohlgemerkt, sie kann ... damit ist aber ihr Interesse an der Erforschung von zeitgenössischen Stilen und Spieltechniken nicht gestillt. Schon mit Hedningarna spielte und komponierte sie auf dem spannenden Grat zwischen traditioneller Folklore und modernen Sounds mit Samples und Loopes. Mehr als acht Jahre war sie mit der Band weltweit unterwegs und veröffentlichte mehrere international erfolgreiche Alben (u. a. Karelia Visa).
1998 veröffentlichte sie ihr erstes Soloalbum "Musta", das exzellente Kritiken erntete. Danach ging sie mit dem schwedischen Bratschisten Magnus Stinnerbom auf US- und Europa-Tour, komponierte zusammen mit dem finnischen Rockstar Aki Ville Yrjänä das Konzert zum 150. Jubiläum der Kalevala und sang auf Alben u. a. von Ismo Alanko, Pekka Lahti, Hannu Saha, Transjoik, Frode Fjellheim und dem Tapiola Chamber Choir


Riitta Huttunen
Die Musikerin/Autorin Riitta Huttunen machte 1995 ihren Abschluss auf der Sibelius Akademie im Fach Folklore. Sie studierte in Japan das Spielen auf der Koto, in Indonesien west-javanesische Musik und Tanz. Mehr Multikulti geht kaum. Seit 1985 arbeitet sie als Kantele-Spielerin in vielen Folk-Bands und Kantele-Ensembles wie Katrilli und Rautaneidot. Sie stand in Russland, Deutschland, Japan, Indonesien, USA, Ungarn, Mexiko und Griechenland auf der Bühne. Und sie brachte 2001 das Buch "Kainuun laulukirja" (ein Liederbuch aus Kainuu) in überarbeiteter Form heraus, das die Inspiration zur Duo-Produktion von Riitta und Sanna namens "Kainuu" lieferte.


Jari Lappalainen
Der Mann an den Perkussionsinstrumenten, an Mandoline und Bouzouki und Backgroundsänger ist im normalen Musikerleben ein echter Multiinstrumentalist. Vor allem die Streich- und Zupfinstrumente und die Perkussion haben es ihm angetan. Er ist Mitglied der Band Folkswagen, die gewagten Folkrock auf Finnisch, Russisch und Karelisch präsentieren. Und er ist fester Bestandteil der finnischen Folk- und Theatermusikszene. Im Jahre 2006 erweiterte er das Duo von Sanna und Riitta zum Trio.

Tapani Rinne
Er ist nicht nur der Klarinettist auf diesem Album, er ist auch Produzent von "Huria" und hat manchen Stücken seinen Eletronic-Ambient-Stempel aufgedrückt, den er mit seinem Trio RinneRadio ausgiebig perfektioniert. Sein musikalischer Partner bei RinneRadio, Verneri Lumi, hat die Programmierung und das Abmischen dieses Albums übernommen.