Sofia Sandén
 
 

Sofia Sandén hat sich zu einer führenden Persönlichkeit der neuen jungen Generation der nordischen Folklore-Gesangs-Szene etabliert. Geboren und aufgewachsen im schwedischen Leksand, ist sie tief verwurzelt in der musikalischen Tradition des Siljan-Gebietes. An der Royal Academy of Music in Stockholm genoss sie eine vorzügliche Ausbildung in schwedischer Folklore.

Seit einigen Jahren arbeitet sie als "freie" Sängerin und Musikerin, wobei ihre zahlreichen Engagements sie auf fast alle großen Festivals und Bühnen der Welt brachten. Sie tourte mit Ranarim und Rosenberg Sjua durch Japan und die USA, war mit diversen Solo- und Bandprojektren in ganz Europa unterwegs und wirkte erfolgreich als Theater-Musikerin bei zwei Produktionen mit: in Mozarts" Zauberflöte" als Papagena und im "Medea"-Projekt des National Theaters mit zeitgenössischer Musik.

Als Gast sang sie u. a. auf Konzerten und im Studio bei Hoven Droven, war Mitglied im Gesangs-Trio Singing x 3 und bildet zusammen mit Ulrika Bodén den Ge-sangspart der beliebten Formation Ranarim. - Als Geigerin ist Sofia Sandén dem Großteil des Publikums außerhalb Skandinaviens noch nicht bekannt. In ihrer Heimat konnte man sie bereits 1998 auf der CD "Leksands Fiddlers" hören. Auf "Courage" greift sie nun wieder zur Geige.

Ihre musikalischen Mitstreiter auf der Produktion:
- Jens Engelbrecht - Gitarren, Mandola, Mandoline, Orgel
- Dan Sjöberg - Geige, Bratsche
- Johanna Dahl - Cello
- Harald Pettersson - Hurdy-gurdy
- Pelle Lindström - Mundharmonika