Alpcologne

Alpcologne wurde in 2001 von Mitch Hoehler als Alphorn-Trio gegründet. 2004 kam die italo-amerikanische Sängerin Victoria Riccio dazu.

Victoria Riccio - Vocals
... ist eine italo-amerikanische Sängerin und Liedermacherin. Sie begann ihre Karriere in Washington, DC, seit 1988 lebt sie in Köln. 10 Jahre war sie Gast-Sängerin bei der Schäl Sick Brass Band. Mit der SSBB tourte sie u. a. durch Algerien, Griechenland, Ungarn und die Türkei. Alpcologne ist ihr neuestes, wahrlich grenzüberschreitendes Projekt mit Liedern auf Englisch, Deutsch, Italienisch, Kölsch und Lakota. Abgesehen von musikalischen Aktivitäten arbeitet sie erfolgreich als Sprecherin und Schauspielerin.

Mitch Hoehler - Alphorn, Arrangements
... entdeckte das Alphorn als Aushilfs-Senner in der Schweiz. Er arbeitete als Komponist, Posaunist und Saxophonist auf 4 Kontinenten und gab Konzerte unter anderem in Nicaragua und ein Alphornsolo in der Namibwüste. Er komponierte und arrangierte Theatermusiken, spielte im "Sogenannten Linksradikales Blasorchester", kreierte die Alphornperformance "Das schwingende Alphorn vom 5 Meter Brett" mit Angie Hisl, war Mitglied der Band "Dicke Luft" und gründete des 1. Kölner Saxophon-Orchester. Von 1996 bis 2003 war er Mitglied der Schäl Sick Brass Band. 2001 gründete er Alpcologne.

ebasa Pallada - Alphorn, Blockflöte
... wurde in Freiburg im Breisgau geboren. Er studierte Jazztrompete bei Manfred Schoof und Markus Stockhausen und ist ebenfalls ein Ex-Mitglied der Schäl Sick Brass Band. Er spielte im Bläsersatz der Bläck Fööss, hatte Gastspiele mit Bobby McFerrin und Karlheinz Stockhausen, spielte mit dem Tanztheater Bonn, im Schauspielhaus Düsseldorf, mit Dirk Bach, Brings, Guildo Horn und den floorJIVERS.

Norbert Schmeißer - Alphorn
... wurde in Erlangen geboren. Er gab Konzerte mit Ack Van Royen, Bobby Shew, Peter Herbolzheimer und Herbert Joos. Er spielte in mehreren Big Bands, mit denen er unter anderem Ray Charles begleitete. Er war Preisträger beim Deutschen Musikhochschulwettbewerb 1988 und beim Deutschen Musikwettbewerb 1991. Seit 1993 ist er Posaunist im WDR-Rundfunkorchester.

Special Guest auf "Alpha":
Florian Bungardt
- Drums